Navi: Startseite »Gründerblog » Marketing » Verkaufszelt aufstellen und gelungen verkaufen

Verkaufszelt aufstellen und gelungen verkaufen

Geschrieben am Juni 18, 2019 
abgelegt unter: Marketing

Ein Marktzelt ist der perfekte Anfang für einen gelungenen Verkauf. Bei Dauereinsätzen auf Märkten oder als Wanderhändler ist es oftmals schwierig, die passende Location zu finden. Waren sollen schließlich verkauft werden. Hierzu gehört es, den Kunden anzusprechen, ihm optisch einen Anreiz zu bieten, sodass sein Interesse am Produkt geweckt wird. Bei Marktzelten handelt es sich um schöne Stoffe, die Ihnen einen Schutz über dem Kopf bieten. Bei Kontent Structures können Sie ebensolche Verkaufszelte mieten.

Worauf sollten Sie beim Zelt Kauf achten?

großes Messezelt - Veranstaltungszelt
An ein Zelt, welches zum Verkauf genutzt werden soll, stellen Verkäuferinnen und Verkäufer einige Ansprüche. Wenn Sie noch auf der Suche nach dem perfekten Modell für Ihre Warenpräsentation sind, sollten Sie auf einige Aspekte achten. Werden diese berücksichtigt, kann das Zelt zu einem perfekten Helferlein auf jedem Markt, jeder Messe und allen Veranstaltungen werden.

Wind- und Wetterfestigkeit gewünscht

Besonders wichtig ist in erster Linie die Wettertauglichkeit. Findet die Präsentation im freien statt? Dann sollte das Zelt unbedingt aus einem wasserabweisenden Material bestehen. Schließlich müssen Sie Ihre Waren bei einem Regenschauer schützen können. Praktisch ist im gleichen Atemzug, wenn sich das Zelt verschließen sowie öffnen lässt. Kommen Böen auf, verschließen Sie die windseitig liegenden Flächen des Zeltes einfach, um die Produkte vor anfliegendem Staub und Schmutz zu schützen.

Aufbau in kurzer Zeit

Zudem müssen sich die Zelte sicher im Boden verankern lassen. Schließlich bringt der Wind eine enorme Kraft mit sich, welche das Zelt im Handumdrehen vom Platz jagen könnte. Das Aufbauen sollte sich hierbei nicht all zu komplex gestalten. Sicherlich möchten Sie direkt nach der Ankunft am Verkaufsort mit der Warenpräsentation beginnen. Stundenlange Aufbaumaßnahmen sind ein Hindernis und stellen zusätzliche Arbeitszeit sowie Kosten dar.

Personalisierbarkeit – Damit Interessenten genau Sie finden

Wenn Sie Geld in die Hand nehmen, um ein eigenes Verkaufszelt zu erwerben, sollte sich dies auch lohnen. Daher lassen sich einige Modelle nach Ihren Wünschen personalisieren. Bei einem Aufdruck sollten Sie darauf achten, dass dieser einer hochwertigen Qualität entspricht. Das Motiv, welches Sie auf der Werbefläche wünschen, muss in einer hohen Auflösung aufgedruckt werden. Scharfe, hochauflösende Motive lassen Ihren Verkaufsstand ansprechend wirken. Zudem sollte der Aufdruck beständig gegenüber Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung sein. Oftmals verblassen Farben aus den Motiven, wenn die UV-Strahlung der Sonne lange Zeit einwirkt. Achten Sie beim Kauf auf eine schützende Beschichtung.
Damit das aufgedruckte Motiv optimal zur Geltung kommt, sollten Sie unbedingt auf die Kombination zwischen Zeltstoff und farblicher Gestaltung des Aufdrucks achten. Ein hoher Kontrast sorgt dafür, dass Ihre Werbung direkt in das Auge des Betrachters fällt.

Kaufen ist nicht notwendig

Für ein hochwertiges Zelt, welches Ihren Ansprüchen genügt, müssen Sie ein paar Euro einplanen. Wenn das Zelt jedoch nicht dauerhaft benötigt wird, kann es schwer sein ausreichend Gewinn zu machen, um die Kosten zu decken. Daher empfiehlt es sich, ein Zelt in gewissen Fällen nur zu mieten. Anlaufstellen hierfür finden Sie im Netz zu genüge. Immer wieder stocken die Vermieter der Marktzelte Ihr Sortiment auf, sodass Sie sicherlich auf Ihre Kosten kommen. Maße, Materialien, Farben und mehr lassen sich so kinderleicht nach Ihrem Wunsch auswählen. Präsentieren Sie Ihr Produkt genauso, wie Sie es gern möchten.

Foto: Messezelt – #204275435 | © embeki – Fotolia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Redaktion




Kommentare


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter