Navi: Startseite »Gründerblog » Gründerwettbewerbe » Gewinner des „Gründerwettbewerb – Mit Multimedia erfolgreich starten“ auf der IFA ausgezeichnet

Gewinner des „Gründerwettbewerb – Mit Multimedia erfolgreich starten“ auf der IFA ausgezeichnet

Geschrieben am September 7, 2009 
abgelegt unter: Gründerwettbewerbe

Dagmar Wöhrl, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat auf der IFA, der internationalen Funkausstellung die Preisträger der ersten Wettbewerbsrunde im Jahr 2009 beim „Gründerwettbewerb – Mit Multimedia erfolgreich starten“ ausgezeichnet.

Beim diesjährigen Wettbewerb ist mit 211 Einreichungen im ersten Halbjahr 2009 ein neuer Rekord zu verzeichnen. Und auch die Preise konnten sich sehen lassen. Es gab für die Hauptgewinner 3mal 25.000 Euro und weitere 12 mit 5000 Euro dotierte Preise. Außerdem gab es einen Sonderpreis in Höhe von 5000 Euro zum diesmaligen Fokusthema „Multimedia in der Werbung“ zu gewinnen. Zu den Preisen erhalten die Gewinner außerdem Hilfe bei den ersten Schritten in die Selbständigkeit.

Der Wettbewerb „Gründerwettbewerb – Mit Multimedia erfolgreich starten“ hat sich mittlerweile zu einem sehr wichtigen Existenzgründerwettbewerb entwickelt. Seit 2004 entstanden durch die Teilnehmern des Wettbewerbs 750 Unternehmen und mehr als 4000 Arbeitsplätze.

Zu den Hauptpreisträgern gehören die Gründungskonzepte

* PressInvest, eine Handels- und Informationsplattform für gebrauchte
Offsetdruckmaschinen mit einem Full Service-Angebot für die Betreiber von
Druckmaschinen,
* CASE, eine innovative Suchmaschine für Sounddateien, bei der Klangdaten in
einer Datenbank verwaltet und über einen neuartigen graphischen
Beschreibungsmechanismus sehr schnell gefunden werden können, sowie
* Signavio Process Editor, eine „Software as a Service“-Lösung für die
grafische Modellierung von Geschäftsprozessen, die vor allem kleinen und
mittleren Unternehmen einen kostengünstigen Einstieg in das
Prozessmanagement ermöglichen will.

Das Team von eyefactive gewann neben einem Preis zusätzlich den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis zum Fokusthema „Multimedia in der Werbung“. Eyefactive bietet ein interaktives Computersystem zum Beispiel in Form von Litfass-Säulen, das mittels Gestensteuerung, Multitouch-Bedienung und einem selbst entwickelten Infrarot-System zu Erkennung von Gegenständen ganz neue Möglichkeiten in der Kundenansprache bietet.

Die aktuelle Wettbewerbsrunde läuft noch bis 31. Dezember 2009. In der bereits laufenden Wettbewerbsrunde haben Gründungswillige noch bis zum 31. Dezember 2009 wieder die Chance, innovative Geschäftskonzepte aus dem breit gefassten Multimediabereich online unter www.gruenderwettbewerb.de einzureichen. Es genügt, die eigene Idee auf ca. zehn Seiten nachvollziehbar darzustellen. Ein ausgearbeiteter Geschäftsplan wird nicht verlangt.

Und mitmachen lohnt sich, denn es gibt wieder hoch dotierte Preise. Fünf mit jeweils 25.000 Euro und bis zu 15 weitere Preise von je 5.000 Euro. Das Fokusthema, für das es wieder einen Sonderpreis in Höhe von 5000 Euro gibt lautet diesmal „Multimedia für intelligente Energieversorgung“. Ausgelobt hat ihn die Kellendonk Elektronik GmbH. Und natürlich erhalten die Gewinner auch diesmal aktive Unterstützung durch das überregionale Coaching-Netzwerk des Gründerwettbewerbs.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Stefan Kuntze

Stefan Kuntze studierte Angewandte Informatik und beschäftigt sich seit dieser Zeit mit dem Thema Online Marketing. 2005 gründete er die Berliner SEO Agentur BitBiz , welche sich auf die Betreuung von kleinen und mittelständigen Unternehmen spezialisiert hat. In diesem Zusammenhang kommt er regelmäßig mit Themen der Existenzgründung und Selbständigkeit in Berührung.




Kommentare


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter