Navi: Startseite »Gründerblog » Existenzgründung » Test: Die besten Existenzgründerportale

Test: Die besten Existenzgründerportale

Geschrieben am Juli 22, 2009 
abgelegt unter: Existenzgründung, Gründerszene, Internet

Im wirren Dschungel des Internets ist es oft nicht leicht, die richtigen und passenden Informationen zu finden. Um spezifische Bedürfnisse zu stillen, gründen sich oft Internetportale, die sich nur mit einem Thema beschäftigen. Existenzgründerportale gibt es viele, doch nur wenige leisten sehr gute Arbeit. Grund genug für die Stiftung Warentest, diese einmal unter die Lupe zu nehmen.

14 Existenzgründerportale wurden genauer betrachtet. Und die Stiftung Warentest gab keinem von ihnen ein vernichtendes Urteil. Lediglich gibt sie den Hinweis, dass der Blick auf ein einzelnes Existenzgründer-Portal meist nicht ausreichend ist, da es auf anderen Portalen oft ausführlichere Informationen gibt.

Denn viele Portale haben sich auf bestimmte Gebiete der Existenzgründung spezialisiert, beispielsweise auf die Finanzierung der Existenzgründung. So bieten der Internetauftritt der KfW-Bank und das Portal Gründungszuschuss.de hier die besten Informationen, wobei die Stiftung Warentest bei letzterem bemängelt, dass andere Seiten der Existenzgründung wie die Risiken außen vor gelassen würden. Auch spezielle Portale wie die Gründerinnenagentur.de für selbstständige Frauen oder Exist.de für Existenzgründungen aus der Wissenschaft fanden Eingang in den Test.

Getestet wurden die Existenzgründerportale nach der Informationsqualität und der Bedienbarkeit. Zur ersteren gehörte die Erfüllung der Zielversprechen, so dass auch spezialisierte Portale nicht benachteiligt wurden. Darüber hinaus ging es hier um die Ausführlichkeit, die Aktualität und die Relevanz der gelieferten Informationen. Bei der Bedienbarkeit wurde besonders auf die Such- und Erschließungsmöglichkeiten der Inforamtionen sowie auf die Struktur, Darbietung, Navigation, Werbung und Interaktivität geachtet.

Auf dem ersten Platz findet sich nach dem Test das Existenzgründerportal des Bundesministeriums für Bildung und Wirtschaft (BMWI), das einfach unter dem Namen Existenzgruender.de aufwartet. Auf den zweiten Platz hat es das Existenzgründerportal SEN geschafft, das Sächsische ExistenzgründerNetzwerk. Platz 3 und 4 belegen die KfW-Bank und Newcome.de, ein Existenzgründerportal aus Baden-Württemberg. Dass das Vorhaben, über wirklich alles rund um die Existenzgründung informieren zu wollen, auch anders als beim Testsieger ausgehen kann, zeigt der Letztplatzierte. Mein-Geschaeftserfolg.de erreichte nur das Ende der Testtabelle.

In jedem Fall empfiehlt aber die Stiftung Warentest, zu jeder Frage mehrere Existenzgründerportale zu konsultieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

juliane



Tags: , , ,

Kommentare

2 Responses to “Test: Die besten Existenzgründerportale”

  1. Business-Konzept on Dezember 3rd, 2009 17:44

    Hallo auch Business-Konzept.de ist ein weiteres Existenzgründerportal, indem man nicht nur den Businessplan kostenlos erstellt bekommt, sondern auch viele Tips und ticks erfährt.

  2. Torsten Schrimper on Februar 18th, 2013 15:31

    Das Portal Existenzgruender.de ist wirklich zu empfehlen. Seit vielen Jahren finden Gründer, aber auch Berater sehr gute Informationen.

einen Kommentar schreiben





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter