Navi: Startseite »Gründerblog » Marketing » Brand Awareness steigern

Brand Awareness steigern

Geschrieben am April 17, 2018 
abgelegt unter: Marketing

Eine Firmengründung verlangt einem vielen ab. Das gesamte Procedere rund um die Firmengründung will geregelt werden, es müssen Kredite aufgenommen und Behördengänge absolviert werden. Sind alle Widrigkeiten überwunden, geht es endlich ums Kerngeschäft. Dabei stehen viele Gründer vor der Frage, wie sie Ihre Marke bekannter machen können. Studien belegen, dass eine bekannte Marke beim Konsumenten positive Auswirkungen auf die Kaufentscheidung hat. Zudem ist es für neue Firmen allgemein von hoher Bedeutung, sich sichtbar zu machen, um Aufträge zu akquirieren.

Verschiedene Wege der Öffentlichkeitsarbeit

Klassische Werbung

Um das neugegründete Unternehmen bekannter zu machen, greifen viele Jungunternehmen zunächst zu klassischen Werbemaßnahmen. Besonders für Unternehmen mit einer lokalen Ausrichtung (z.B. Boutiquen) sind Anzeigen in den Tageszeitungen, Anzeigenblättern oder an Litfaßsäulen ein probates Mittel, die Kundschaft auf sich aufmerksam zu machen. Diese “klassischen” Methoden haben den Vorteil, dass Sie oftmals recht schnell zum Erfolg führen. Kundschaft, die über diese Kanäle kommt, kann die Grundlage für ein prosperierendes Unternehmen bieten. Mit der klassischen Werbung kann also eine frühe Kundenbindung erzeugt werden, die nicht nur erste Umsätze produziert, sondern auch die Markenbekanntheit der jungen Firma stärkt.

Online-Werbung

Für viele Verbraucher (insbesondere der jüngeren Generation) ist es wichtig, sich eine umfassende Meinung über ein Produkt oder eine Dienstleistung bilden zu können, ohne dabei ortsabhängig zu sein. Daher bieten sich Online-Werbemaßnahmen an, um eine Sichtbarkeit bei dieser Zielgruppe zu haben.

Neben einem Business-Eintrag bei den gängigen Suchmaschinen sind vor allem die sozialen Medien ein wichtiger Kanal, um Kundenströme zu generieren. Der Vorteil an Werbemaßnahmen im Internet besteht darin, dass sie sich sehr gut auf eine bestimmte Zielgruppe zuschneiden lässt. So lässt sich sicherstellen, dass das (für junge Firmen oftmals geringe) Marketingbudget nicht in ineffizienten Maßnahmen versickert.

Mund-zu-Mund-Propaganda

Die Zufriedenheit des Kunden ist die Butter und das Brot eines jungen Unternehmens. Zufriedene Kunden können ihre Erfahrungen teilen und wirken sich sich somit auf die Glaubwürdigkeit und Attraktivität einer Marke aus. Daher ist es essentiell, dass nicht nur die Marketingmaßnahmen durch-, sondern auch das Kerngeschäft mit größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit geführt wird. Das Prinzip der Mund-zu-Mund-Propaganda verstärkt sich durch mediale Kommunikationsformen noch, sodass es eine große Strahlkraft entfaltet.

Im Gedächtnis festsetzen

Für Jungunternehmen ist es wichtig, sich bei den Verbrauchern bekannter zu machen. Um das zu erreichen, müssen nicht nur “klassische” Marketingmaßnahmen in Print- und Onlinemedien genutzt werden. Es können auch andere Wege gewählt werden. Eine beliebte Möglichkeit ist die Produktion von Stickern mit dem Firmenlogo. Diese können auf verschiedene Weise zur Bekanntheitssteigerung beitragen.

Einerseits können diese Aufkleber das Interesse an der Firma steigern, indem sie eine direkte Botschaft enthalten (z.B. “Kauft Eis bei Heißmann! Schmeckt wie in Neapel!”). Andererseits können sie die Neugier der potenziellen Kunden wecken, indem Sie weniger offensichtliche Botschaften vermitteln. Als Autoaufkleber genutzt können diese Sticker sich so zudem im Gedächtnis der Kunden festsetzen und zur Markenbekanntheit beitragen.

Bekanntheit ist ein Baustein des Erfolgs

Das eigene Unternehmen bekannter zu machen ist ein erster Schritt zum erfolgreichen Unternehmen. Viele Wege führen zur Kundenakquise, daher ist es für Gründer wichtig, sich mit den verschiedenen Methoden auseinanderzusetzen. Denn mindestens ebenso wichtig wie das angebotene Produkt oder die Dienstleistung ist, dass die getroffenen Werbemaßnahmen zum Unternehmen passen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Redaktion




Kommentare


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter