Navi: Startseite »Gründerblog » Marketing » Tipps für Existenzgründer zur Gewinnung der ersten Kunden

Tipps für Existenzgründer zur Gewinnung der ersten Kunden

Geschrieben am September 16, 2015 
abgelegt unter: Marketing, Tipps und Tricks

In der Zeit der Existenzgründung ist das Geld für Investitionen meistens knapp. Es stehen viele Posten an, die das Startbudget des frischen Unternehmers verschlingen. So ist das zumeist eh nur geringe Eigenkapital des Existenzgründers häufig schnell aufgebraucht. Da bleibt für das Marketing oft nur noch wenig Geld übrig. Herkömmliche Werbung wie Flyer, Broschüren, Werbeschilder und Anzeigen sind da häufig zu teuer. Doch mit den richtigen Tricks lässt sich auch mit wenig Budget schon eine erfolgreiche Kundengewinnung betreiben.

Auf einen kompetenten Internetauftritt setzen

Egal ob bei einer klassischen Selbstständigkeit oder bei Business- Ideen rund ums Thema Internet, ein guter Internetauftritt ist für jeden Existenzgründer wichtig. Ein kurzes und kreatives Erklärvideo auf der Internetseite der Firma kann etwa dabei helfen, die Leistungen des Unternehmens übersichtlich darzustellen und eine große Zuhörerschaft zu erreichen. Denn mit einem Erklärvideo werden die Kunden direkt angesprochen und es können auch komplexere Sachverhalte dargestellt werden. Wer mehr Informationen zum Thema Erklärvideos sucht, findet diese auf erklärvideobilliger.de.

Auch ein Blog auf der Internetseite des Unternehmens kann es bei der Kundengewinnung helfen. Ein Blog bietet dem Unternehmen die Möglichkeit, sich als Experte zu präsentieren. Außerdem können durch gut gewählte Bloginhalte neue Interessenten gewonnen werden. Vorteil eines Blogs ist auch, dass er kostenfrei betrieben werden kann und somit Werbemöglichkeiten zum Nulltarif bietet.

Kostenfrei ist auch der Auftritt in sozialen Netzwerken. Dieser ist zwar umstritten und wird von vielen als Zeitverschwendung erachtet. Jedoch können soziale Netzwerke als Kommunikationsplattform genutzt werden, indem man etwa Kontakte zu anderen Selbstständigen knüpft. Durch Auftritte in sozialen Netzwerken kann auch die Bekanntheit und Präsenz des eigenen Unternehmens gesteigert werden.

Mundpropaganda und Netzwerke nutzen

Mundpropaganda ist ein nicht zu unterschätzendes Mittel, um Aufträge an Land zu ziehen und neue Kunden zu gewinnen. Denn auf die Weiterempfehlung eines Freundes oder eines Bekannten hören potentielle Kunden eher, als auf ein Werbeplakat oder einen Flyer. Eine hohe Kundenzufriedenheit spricht sich schnell rum und spült neue Kundschaft ins Unternehmen.

Wer sich ein großes Netzwerk aufbaut, der hat eine der wichtigsten Grundlagen für ein langfristig erfolgreiches Unternehmens gelegt. Je mehr Kontakte geknüpft werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, neue Kontakte vermittelt zu bekommen. Mit dem Aufbau eines Netzwerks kann man schon bei Freunden, Bekannten und der Familie anfangen und sich dann zu anderen Selbstständigen weiterarbeiten. Möglichkeiten, um das Netzwerk zu erweitern, bieten sich zum Beispiel bei Stammtischen, Konferenzen oder Visitenkarten- Partys.

Um erste Kunden zu gewinnen, genügt oft auch schon ein kleines Budget. Wer sich schnell ein Netzwerk aufbaut, Mundpropaganda betreibt und sich um einen kompetenten Internetauftritt kümmert, der kann schon mit wenig Geld den Grundstein für ein erfolgreiches Unternehmen legen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Redaktion




Kommentare


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter