Navi: Startseite »Gründerblog » Allgemein » Allumfassende Information des Unternehmers

Allumfassende Information des Unternehmers

Geschrieben am Januar 25, 2013 
abgelegt unter: Allgemein, Internet

Rückgriff auf Erfahrungswerte anderer Marktteilnehmer und umfassender Artikel

Der wichtige Schritt das eigene Unternehmen zu gründen, ist erfolgt. Die Arbeitnehmerschaft ist beendet und der Traum vom eigenen Unternehmen begonnen. Wenn auch die Motivation für den Start in die Selbstständigkeit verschieden ist, so ist doch jeder Unternehmer bestrebt, sein Hauptziel zu verfolgen, nämlich das junge Unternehmen am Markt zu etablieren und der Wirtschaftlichkeit zuzuführen. Dabei ist er in der Regel, neben seinen eigenen Werk-, Dienstleistungen und/oder sonstigen unternehmensimmanenten Tätigkeiten immer neuen Herausforderungen ausgesetzt.

So muss sich der Unternehmer regelmäßig über Neuerungen seiner Branche informieren, die Änderungen der steuerlichen Obliegenheiten kennen, nebenbei noch administrative Arbeiten im Hinblick auf seine Mitarbeiter erledigen, die Kommunikation der Firma aufrechterhalten, insbesondere Möglichkeiten der richtigen Darstellung finden, aber auch der Abschluss und die Einhaltung wichtiger Verträge steht im Vordergrund. Hier gilt es über geschäftliche Grunderfordernisse, Sonderheiten und Kniffe Bescheid zu wissen, um nicht unnötige, negative Erfahrungen zu sammeln.

Es sind zum Beispiel Themen, wie die Beitreibung von offenen Forderungen, die dem Existenzgründer Kopfschmerzen bereiten, angefangen von der Frage: „Welche Grundangaben sind im Geschäftsbrief zu hinterlegen?“ über die Regeln: „Was muss bei der Rechnungsstellung in der Rechnung Eingang finden, damit diese rechtmäßig ist?“ bis hin zu den kaufmännischen Üblichkeiten und gesetzlichen Erfordernissen zur Erinnerung und Anmahnung der fälligen Forderungen. Der Faden der Klärungsbedürftigkeit geht weiter mit den verschiedenen gerichtlichen Möglichkeiten der Beitreibung von Forderungen ( gerichtliche Mahnverfahren oder direktes Klageverfahren). Wenn nun der Titel erstritten ist, muss dieser möglicherweise vollstreckt werden, mit der Frage: „Was nun?“ Natürlich kann hier ein Rechtsberater helfen. Aber oftmals sind es kleine Hinweise und Tipps, welche die doch Kostenintensive Inanspruchnahme entfallen lassen und durch Eigeninitiative zum Ziel verhelfen.

Gerade themenumfassenden Internetseiten, wie beispielsweise blog.meine-firma-und-ich.de können viele hilfreiche Tipps für Gründer entnommen und ausgetauscht werden.

Fazit: Hier kann vom Wissen und geteilten Erfahrungswerten partizipiert werden. Es muss nicht alles so schwierig sein, wenn man sich austauschen kann.

Uwe Merten

Allumfassende Information des Unternehmers: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Uwe Merten

Ass. jur. Uwe Merten studierte - nach erfolgreicher landwirtschaftlicher und kaufmännischer Ausbildung - Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin und absolvierte sein Referendariat in Brandenburg. Hiernach arbeitete er langjährig als Rechtsanwalt; überwiegend in seiner eigenen Kanzlei. Nunmehr ist er als Justiziar in der freien Wirtschaft tätig. Neben seiner beruflichen Tätigkeit, setzt er sich fachlich mit den Voraussetzungen, Grundlagen und Problemen der Existenzgründung und Unternehmensführung sowie Stabilisierung auseinander.



Tags:

Kommentare


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter