Navi: Startseite »Gründerblog » Existenzgründung » BMWI: Mittelstand profitiert von KfW-Sonderkrediten

BMWI: Mittelstand profitiert von KfW-Sonderkrediten

Geschrieben am Juni 20, 2009 
abgelegt unter: Existenzgründung, Förderung, Finanzierung, Kredite

In den ersten Analysen des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWI) zeigt sich, dass das KfW-Sonderprogramm insbesondere von mittelständischen Unternehmen angenommen wird. Rund 85 Prozent der Summe der bewilligten Kreditanträge entfallen auf kleinere und mittlere Unternehmen. In Euro ausgedrückt sind das 716,3 Millionen Euro des Gesamtvolumens in Höhe von 842,3 Millionen Euro.

Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, kommentierte diese Zahlen und erklärte, die Zahlen belegten eindrucksvoll, dass es bei dem KfW-Sonderprogramm keine Bevorzugung von Großunternehmen gebe, sondern besonders den spezifischen Problemen des Mittelstands aktiv begegnet würde. Es würden für alle Unternehmen unabhängig von der Größe oder der medialen Aufmerksamkeit die gleichen objektiven Kriterien gelten.
Bis zum heutigen Tage sind bei der KfW 1318 Kreditanträge mit einem Volumen von 5,8 Milliarden Euro eingegangen. Etwa die Hälfte davon, 46 Prozent,sind Anträge auf Investitionskredite. Die mittelständischen Unternehmen verwenden sogar zwei Drittel der beantragten Mittel auf Investitionsvorhaben. Damit investieren sie in Neuerungen, die Arbeitsplätze sichern und neue schaffen.
Das diesjährige KfW-Sonderprogramm wurde mit dem so genannten Konjunkturpaket I im Oktober vergangenen Jahres erstmals aufgelegt und mit dem Konjunkturpaket II im März dieses Jahres erweitert. Sein Sinn ist, die Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Unternehmen in Zeiten der Wirtschaftskrise zu sichern. Insgesamt umfasst es ein Volumen von 40 Milliarden Euro für kleine und mittlere Unternehmen, also für Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 500 Millionen Euro oder weniger.
Neben dem Bürgschaftsprogramm ist das KfW-Sonderprogramm eine von zwei Säulen des Wirtschaftsfonds Deutschland. Dieser umfasst ein Gesamtvolumen von 115 Milliarden Euro für Kredite und Bürgschaften oder Garantien. Der Wirtschaftsfonds kann für Vorhaben in Anspruch genommen werden, die vor dem 31. Dezember 2010 begonnen werden. Voraussetzung für einen Antrag ist, dass ein tragfähiges Konzept vorliegt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

juliane



Tags: , , , ,

Kommentare

One Response to “BMWI: Mittelstand profitiert von KfW-Sonderkrediten”

  1. Firmenvorteile durch das Konjunkturpaket II | Existenzgründer Blog on Juli 1st, 2009 17:32

    […] in Anspruch nehmen. Für Mittelständische Unternehmen stellt die Bundesregierung weitere 15 Milliarden Euro als Sonderprogramm bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau zur […]

einen Kommentar schreiben





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter