Navi: Startseite »Gründerblog » Existenzgründung » zusammen in einer Community ein Startup gründen

zusammen in einer Community ein Startup gründen

Geschrieben am Juli 12, 2007 
abgelegt unter: Existenzgründung, Gründerszene, startups

startup-gruendenEin Startup gründen, viele tragen sich mit diesem Gedanken. Die Ideen sind da und es kann eigentlich losgehen. Und doch will solch ein Schritt nicht nur gut durchdacht, nein auch organisiert sein. Ist es nicht leichter in einer Community ein Startup zu gründen. Ideen werden gebündelt und Kompetenzen zielgerichtet eingesetzt. Mit dieser Idee startet ein Startup Wochenende in Hamburg. Jeder der mitmacht und beim Treffen auch dabei ist, wird als Gründer mit eingetragen. Als Vorbild dient vosnap, dieses Unternehmen wurde in drei Tagen von 70 Teilnehmer gegründet.

Die bisher aufgelaufenen Kommentare waren zumeist recht positiv und begeistert von dieser Idee. Da werden sich schon Gedanken gemacht wie die ganze Sache am besten in Tat umgesetzt werden kann. Obwohl einige Stimmen sich auch leicht kritisch äußern und das schnelle Geld damit wahrscheinlich nicht verdient wird, eine tolle Idee ist es allemal. Und wenn man daraus für sein zukünftiges eigenes Startup Erfahrungen sammeln kann ist es noch um so besser. Tolle Idee wie ich finde.

via: basicthinking

Buchempfehlung:
Start-up 2008: Gründung & Finanzierung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Stefan Kuntze

Stefan Kuntze studierte Angewandte Informatik und beschäftigt sich seit dieser Zeit mit dem Thema Online Marketing. 2005 gründete er die Berliner SEO Agentur BitBiz , welche sich auf die Betreuung von kleinen und mittelständigen Unternehmen spezialisiert hat. In diesem Zusammenhang kommt er regelmäßig mit Themen der Existenzgründung und Selbständigkeit in Berührung.



Tags: ,

Kommentare

einen Kommentar schreiben





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter