Navi: Startseite »Gründerblog » Existenzgründung » An alle Existenzgründer: Wie hoch sind Eure Gründungskosten?

An alle Existenzgründer: Wie hoch sind Eure Gründungskosten?

Geschrieben am Juli 11, 2007 
abgelegt unter: Existenzgründung, Finanzierung, Rechnungswesen

Townster veröffentlicht seine Gründungskosten, was wiederum Andreas Gerads von easn dazu nutz die Frage an all die Existenzgründer da draussen weiter zu reichen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Stefan Kuntze

Stefan Kuntze studierte Angewandte Informatik und beschäftigt sich seit dieser Zeit mit dem Thema Online Marketing. 2005 gründete er die Berliner SEO Agentur BitBiz , welche sich auf die Betreuung von kleinen und mittelständigen Unternehmen spezialisiert hat. In diesem Zusammenhang kommt er regelmäßig mit Themen der Existenzgründung und Selbständigkeit in Berührung.



Tags: ,

Kommentare

4 Responses to “An alle Existenzgründer: Wie hoch sind Eure Gründungskosten?”

  1. Gewerbeschein on August 12th, 2007 20:31

    Die Kosten zu erfahren ist echt interessant. Hoffentlich ermutigt dieser Schritt viele weitere Gr�nder zu diesem Schritt !

  2. Tanja Simon on August 16th, 2007 09:31

    Hi zusammen,

    ich schreibe derzeit eine Diplomarbeit über das Theme Busines Planning mit besonderen Fokus auf die kritischen Erfolgsfaktoren:

    1. Planzahlen
    2. Strategie
    3. Finanzplanung

    Eine Kernfrage mit der ich mit gerade beschäftige ist:
    Wo oder auf welchem Wege bekommt man in der Gründungsphase realistische Planzahlen her?

    Gibt es zu diesem Thema Litaratur oder irgendwelche Leitfäden?
    Haben Sie persönlich damit besondere Erfahrungen gemacht?

    Freue mich über jede Anregung/Empfehlung/Information

    Vielen Dank und Liebe Grüße
    Tanja Simon

  3. Finanzblog on Oktober 25th, 2007 01:39

    Ich bin jetzt seit 1 1/2 Jahren selbständig. Meine Gründungskosten beliefen sich dabei in erster Linie auf Know-How, also Soft-Skills, die man schlecht in Zahlen ausdrücken kann. So wie mir geht es allerdings vielen Gründern im Onlinebereich. Die einzig relevanten Ausgaben stellen hier oftmals Telekommunikation sowie Hard- und Software da, belaufen sich also auf lediglich ein paar tausend Euro, mit denen der Schritt in die Selbständigkeit gewagt werden kann.

  4. Gruenden on November 30th, 2008 18:06

    Die Gruendung einer Firma ist in der Schweiz teilweise gratis möglich. Ich empfehle auch für Beratung oder Venture Capital für Webunternehmer die Firma domizil4u.

einen Kommentar schreiben





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter