Navi: Startseite »Gründerblog » Allgemein » Kritik zur ODP-Aktion von tomparis

Kritik zur ODP-Aktion von tomparis

Geschrieben am Juli 9, 2007 
abgelegt unter: Allgemein

Im ODP-Blog gab es letztens eine Aktion, zu der ODP-Editor tomparis aus eigener Unzufriedenheit mit der Geschwindigkeit bei der Bearbeitung von Vorschlägen aufgerufen hatte. Das ODP (Open Directory Project) bzw. DMOZ ist wahrscheinlich der größte von Menschenhand gepflegte Webkatalog.

Die ersten 20 Link-Vorschläge, bei denen sowohl Titel und Beschreibung als auch die Kategorie, in der der Link publiziert werden soll, den Richtlinien des ODPs entsprechen, werde ich persönlich veröffentlichen.

Ok dachte ich, man kann es ja trotz vieler gescheiterter Versuche seit 2005 auch darüber mal versuchen, ixpro.de als Existenzgründerportal ins ODP zu bringen. Ich war auch unter den ersten 20 die ihren Vorschlag einreichten, von daher kam ich in den Genuß eines Kommentars von tomparis. Ansonsten bekommt man ja bei Ablehnungen nie ein Feedback.

Und damit wir etwas lernen, werden ich die ersten 20 Vorschläge, die sich nicht qualifizieren, persönlich kommentieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir die Dinge ausdiskutieren 😉

Ja wie ihr es jetzt wahrscheinlich ahnt, ixpro.de hat sich nicht für das ODP qualifiziert. Kommen wir also gleich zum Kern der Sache.

beworben hatte ich mich mit:

Titel: ixpro
ist ein Existenzgründerportal mit Nachrichten, Fachartikeln und Informationen rund um die Existenzgründung.
Link: http://www.ixpro.de
Kategorie: World > Deutsch > Wirtschaft > Geschäftsmöglichkeiten > Verzeichnisse

tomparis schrieb mir daraufhin als Kommentar:

Bei der Auswahl der Kategorie wurde das Thema leider glatt verfehlt in http://dmoz.org/World/Deutsch/Wirtschaft/Gesch%c3%a4ftsm%c3%b6glichkeiten/desc.htmlwird erläutert, was in der entsprechenden Kategoriestruktur gelistet werden kann. Darüber hinaus würde die Site an anderer Stelle aber trotzdem nicht aufgenommen werden, da es der Site über weite Bereiche an Content fehlt. So habe ich mich beispielsweise über den Menüpunkt Fördern & Finanzen einmal im Kreis geklickt, ohne halbwegs konkrete Informationen, die über allgemeine Phrasen wie Förderprogramme legt die KfW usw. auf hinausgehen, gefunden. Vielleicht mag mein Beispiel schlecht gewählt sein, aber ich habe nicht die Zeit jede Site bis ins letzte Detail zu prüfen. Im Umkehrschluss muss eine qualifizierte Stichprobe ausreichen zu beurteilen, ob die Informationen nützlich sind. Empfehlung für den Autor: Informationen den nötigen Tiefgang schaffen.

BTW: Die Werbung aus der Site ist meines Erachtens ziemlich nervig, war jedoch kein pauschales K.O.-Kriterium.

Jetzt sehe ich die Sache mit dem ODP schon etwas klarer und ich möchte hiermit nun mal meinen Unmut nicht auf das ODP aber doch auf seine Editoren freien Lauf lassen. Ich habe nichts gegen Kritik, solange sie fundiert und fair ist. Der Kommentar von tomparis ist dies nicht. Aber gehen wir die Sache doch einmal Stück für Stück durch.

1. Kategorieauswahl

Bei der Auswahl der Kategorie wurde das Thema leider glatt verfehlt

Ahh, schön das er mir dazu auch noch den Link (dieser war letzens nicht erreichbar durch einen Ausfall des ODP) an die Hand gibt. Glatt verfehlt? Hat denn tomparis bei der Bearbeitung meines Vorschlages einmal in die Kategorie: World > Deutsch > Wirtschaft > Geschäftsmöglichkeiten > Verzeichnisse geschaut. Ich denke nein, denn ansonsten wäre ihm aufgefallen, das thematisch ähnliche Seiten dort gelistet sind. Ein paar Beispiele gefällig?

Ich-AG-Portal – Informationsportal für Existenzgründer und Ich-AGler.
BMWi Gründerleitfaden – Informationen vom Bundesministerium für Wirtschaft zur Gründung eines Unternehmens, mit Tipps von Gründern und Venture Capital-Gebern.
berlinstartup – Informationsportal über die Berliner Gründerszene
Existenzgründung – Akademie.de – Tipps zu Existenzgründung allgemein, Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit (Ich-AG), umfangreiche kommentierte Linksammlung
Gruenderhaus – Das Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen behandelt verschiedene Themenbereiche, gibt Tipps und besitzt eine Suchfunktion
Gründerguide.at – Von der Gründungsidee bis hin zu rechtlichen Fragen und Umgang mit Banken. Infos zum Gründen in Österreich
GründerPilot – ist eine Suchmaschine für Existenzgründer und Jungunternehmer
usw.

Was machen also all diese Listungen in dieser Kategorie, wenn ich selber mit einer thematisch ähnlichen Seite die Kategorieauswahl glatt verfehle?

2. fehlender Content

Darüber hinaus würde die Site an anderer Stelle aber trotzdem nicht aufgenommen werden, da es der Site über weite Bereiche an Content fehlt. So habe ich mich beispielsweise über den Menüpunkt Fördern & Finanzen einmal im Kreis geklickt, ohne halbwegs konkrete Informationen, die über allgemeine Phrasen wie Förderprogramme legt die KfW usw. auf hinausgehen, gefunden. Vielleicht mag mein Beispiel schlecht gewählt sein, aber ich habe nicht die Zeit jede Site bis ins letzte Detail zu prüfen.

Wie bitte? Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Er geht also auf den Menüpunkt „Förderung & Finanzen“ und klickt sich im Kreis. Hätte er die KfW-Förderprogramme gesucht geht er einfach eine Ebene tiefer, der entsprechende Link ist im Navigationsmenü angezeigt (Startseite > Förderung & Finanzen > KfW Förderprogramme). Ja sein Beispiel ist sehr schlecht gewählt und für einen ODP-Editor disqualifiziert er sich meines Erachtens damit selber. Auch wenn er wenig Zeit haben sollte, so weit sollte die Prüfung schon gehen, daß man sich eben ein genaues Bild der Seite macht, ansonsten dürfte wohl die Qualität des ODP leiden, wenn sie das nicht schon macht. Die Navigationsstruktur von ixpro.de geht bis in die vierte Ebene, das ist aber eben dem umfangreichen Content geschuldet. Wie kommst er also dann bitte darauf, daß es der Seite an Content fehlt.

Im Umkehrschluss muss eine qualifizierte Stichprobe ausreichen zu beurteilen, ob die Informationen nützlich sind. Empfehlung für den Autor: Informationen den nötigen Tiefgang schaffen.

Von „qualifizierte Stichprobe“ ist die Rede. Die kann ich leider beim besten Willen nicht erkennen. Von daher ist die Empfehlung an den Autor, also mich in diesem Fall, auch überflüssig.

Lieber möchte ich doch tomparis und allen Editoren des ODP eine Empfehlung geben. Bei der Überprüfung der Seite sollten die Editoren aus der jeweiligen Kategorie auch über das nötige Fachwissen, zumindest ansatzweise, verfügen, um mit einer „qualifizierte Stichprobe“ beurteilen zu können, ob eine Seite für die Listung im ODP geeignet ist oder nicht. Ich habe aber hier den Eindruck gehabt, daß tomparis dies nur halbherzig angegangen ist. Von einer qualifizierten Kritik kann keine Rede sein. Im Gegenteil. Wenn ich also im Umkehrschluß davon ausgehen kann, das alle Editoren so handeln wie tomparis, dann steht es um das ODP nicht zum besten. Schlimmer noch, es erweckt den Eindruck, daß das ODP nichts taugt. Was nütz einem solch ein redaktionell geführter Webkatalog, wenn die Listung aufgrund von unfähigen oder unwilligen Editoren nie ereicht werden kann. Gestoßen war ich auf die Aktion über Mark, der hält dies für eine unlösbare Aufgabe. Ich glaube nach der Aktion muß ich dem zustimmen.

Ich habe die Diskussion hier ins Blog verlagert, weil seit heute Nachmittag die Kommentarfunktion auf dem ODP-Blog geschlossen wurde. Ich möchte hier mal zu einer fundierten Diskussion über das ODP aufrufen. Mich würde jetzt mal interessieren wie ihr das seht und was ihr für Erfahrungen mit dem ODP, bzw. mit seinen Editoren gemacht habt. Interessieren würde mich auch Eure Meinung zu dem fehlenden Content auf ixpro.de. Was fehlt und was könnte verbessert werden? Wenn tomparis diesen Artikel lesen sollte würde ich mich auch über einen Kommentar von ihm freuen, auch wenn er die Sache eigentlich nicht ausdiskutieren möchte 😉 .

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Stefan Kuntze

Stefan Kuntze studierte Angewandte Informatik und beschäftigt sich seit dieser Zeit mit dem Thema Online Marketing. 2005 gründete er die Berliner SEO Agentur BitBiz , welche sich auf die Betreuung von kleinen und mittelständigen Unternehmen spezialisiert hat. In diesem Zusammenhang kommt er regelmäßig mit Themen der Existenzgründung und Selbständigkeit in Berührung.



Tags: , ,

Kommentare

9 Responses to “Kritik zur ODP-Aktion von tomparis”

  1. sachsa on Juli 9th, 2007 20:54

    wenn ich schon einen popup/layer sehe, dann wird mir schlecht und ich ziehe wieder davon. das ist meine persönliche meinung.

  2. Stefan on Juli 9th, 2007 21:01

    @sascha: das kann ich dir nicht übel nehmen. Von irgendwas muß der Aufwand aber auch finanziert werden. Zudem soll dies aber kein KO-Kriterium für eine Aufnahme ins DMOZ sein.

  3. 1. Bericht zu “Link-Vorschlag für ODP” | Fachinformatiker - SEO - TYPO3 on Juli 9th, 2007 21:11

    […] ja nun konform sein und somit schnell bearbeitet werden. An manchen Stellen ist auch schon Kritik an der Aktion laut […]

  4. DMOZ Info on Juli 9th, 2007 23:14

    Also bei DMOZ muss man ziemlich „antiwerblich“ und „sehr objektiv“ schreiben! Dann klappts, aber auch nicht immer, leider, leider.

    In manchen ODP-Bereichen scheinen jedoch auch ziemlich viele „Anti-Neue-Einträge-Moderatoren“ zu sitzen, oder die Verzeichnis-Rubriken sind unbesetzt, schade aber wahrscheinlich wahr.

    Man muss einfach Glück haben!

  5. sachsa on Juli 10th, 2007 13:08

    @stefan: ich kann das sehr gut verstehen. für jeden webmaster, der sich (viel) mühe gemacht hat, ist die monetarisierung sehr wichtig und auch voll legitim. das übersieht das dmoz glaube ich auch gerne mal. denn von irgendetwas muss man ja leben, insbesondere wenn das ein full-time-job ist/wäre. ich wollte mir deine seite näher angucken, aber sobald ein popup/layer kommt bin ich grundsätzlich wieder weg. das mag ich halt persönlich überhaupt nicht und es gibt auch recht viele andere user, die das nicht mögen. es bleibt zu hoffen, dass die anderen kommentatoren endlich hier mal das thema an sich diskutieren 😉

  6. pare on Juli 10th, 2007 18:13

    Ich habe mal die bisherigen Seiten im Verzeichnis dmoz/./Wirtschaft/Geschäftsmöglichkeiten /Verzeichnisse etwas genauer unter die Lupe genommen. Hier mal eine Auswahl der redaktionell „gepflegten“ Links:

    bei mir nicht erreichbar oder offline:

    existenzgruendungs-forum.de
    nbng.de
    startupshop.shopping-online.de

    Wie ich finde eher Geldmaschinen als info-portale:

    123jobs.net
    idex.de
    … und es gäbe noch einige mehr.

    Wenn man die obigen Seiten mal gepflegt entfernen würde, gäbe das in meinen Augen schon mal Platz für fünf neue Seiten, mit gutem Content versteht sich.

    @stefan: vielleicht hast du dich auch im falschen Verzeichnis beworben? Versuche es doch mal hier:
    (Link gestückelt, ich will ja das Layout nicht sprengen…)

    http://dmoz.org/World/Deutsch/Wirtschaft/
    Kleine_und_mittlere_Unternehmen/
    Existenzgr%c3%bcndung/
    Gr%c3%bcnderinitiativen_und_-netzwerke/

    Dort hab ich vorsichtshalber auch eine kleine „Durchsicht“ vorgenommen Ergebnis:

    bei mir nicht erreichbar oder offline:

    forumkiedrich.de
    connect-biz.de
    s-plexus.de
    teamarbeit.de

    ganz geil auch:
    „geschlossen seit 2005“ domain zu verkaufen..
    mediacoaching.de

    und ohne reelen content:

    ihr-unternehmenskonzept.de

    es gibt da natürlich noch mehr Seiten, bei denen ich mich Frage warum die gerade im Dmoz sind…

    Macht jedenfalls 6 Seiten die man getrost rausnehmen und so Platz für neue schaffen könnte.
    Ich meine, wenn eine Seite „geschlossen seit 2005“ ist und das noch oben in der Mitte auf der Startseite zu lesen ist, frag ich mich was der Editor eigentlich sonst noch so treibt. Das schärfste sind natürlich die 7 (zumindest temporär) nicht erreichbaren Seiten. Ihr könnt das ja mal checken. Vielleicht spinnt ja auch mein Browser.

    Generell frag ich mich ob das DMOZ nicht so oder so schon an Bedeutung verloren hat. Ich glaube bei den Google-Suchergebnissen taucht der DMOZ-Eintrag nicht mehr auf und es gibt mittlerweile mehr als genug Webkataloge in denen man sich `nen guten Backlink kostenlos besorgen kann. Oder weiß jemand über die großen Vorteile einer DMOZ-Listung zu berichten?

    Ich hab ja schön viel geschrieben – wäre ja fast ein eigener Post. Ich sollte mir vielleicht mal ein login besorgen 😉

  7. Stefan on Juli 10th, 2007 18:38

    @sascha: Hab die Links nochmal gecheckt und zwei gefunden die doch gehen. Hab sie in deinem Kommentar gestrichen.

    In einer anderen Kategorie brauch ich es ja nach Aussage von tomparis nicht versuchen. Wahrscheinlich hast du Recht was die Bedeutung des DMOZ angeht.

    PS: Ich lad dich gerne als Gastautor ein. 🙂

  8. Klaus on Juli 10th, 2007 22:58

    Moin moin.

    Für die Meldung von nicht erreichbaren Seiten gibt es im externen ODP-Forum den Thread
    http://www.resource-zone.com/forum/showthread.php?t=30513

  9. Alles Quark on November 11th, 2007 18:54

    das ODP benutzt doch kein Mensch mehr?!

einen Kommentar schreiben





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  kostenloser Counter